Aktuelles von uns

Termine

Unser Leitbild

Erklärtes und gelebtes Ziel unserer Einrichtung ist es, soziale Dienstleistungen in der stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflege unter Berücksichtigung der Individualität des Einzelnen zu erbringen.

Der alte Mensch darf so sein wie er ist. Er bleibt vollkommen Mensch. Seine Würde ist unantastbar.

  • er wird mit seinen biographischen, gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Hintergründen respektiert und akzeptiert.
  • alle Hilfen werden entsprechend der individuellen Wünsche und Bedürfnisse geleistet, damit die Selbständigkeit, Unabhängigkeit und der eigene Lebensstil so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann.
  • er behält seinen persönlich geschaffen Lebens- und Wohnraum, unabhängig von seiner Pflegebedürftigkeit. Hierbei muss die Intensität und Häufigkeit von notwendiger Hilfe nicht zu einem Wohnungswechsel führen, solange dies im Interesse des betreuten Menschen ist.
  • Die Grundhaltung der Mitarbeiter ist durch die Bereitschaft geprägt, die Menschenwürde des alten Menschen jederzeit zu respektieren und ihn als Partner zu begleiten.
  • In seinem Sterben wird der alte Mensch begleitet, kein Menschen soll in seiner letzten Stunde alleine sein, und jeder Mensch erfährt auch in seinem Sterben die von ihm gewünschte individuelle Begleitung.

Diese Grundsätze gelten ebenfalls uneingeschränkt für des Wohnen und die Begleitung psychisch veränderter alter Menschen. Ziel ist es auch hier, den psychisch veränderten alten Menschen ein Zuhause zu schaffen, ihnen ein Leben nach seiner Biografie zu ermöglichen, sie in ihrer Einmaligkeit anzunehmen und zu respektieren und dessen Fähigkeiten zu fördern und zu erhalten.

Gerade hier muss sich die Arbeit auszeichnen durch menschliche Begegnung und Zuwendung, Aktivierung und Ermutigung zur Selbsthilfe.

Die Mitarbeiter erhalten jede fachliche und organisatorische Unterstützung und Begleitung, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.